Heri Gahbler

1957 geboren in Bielefeld
1977 - 84 Ausbildung und Tätigkeit als Möbelrestaurator und Schreiner
1984 - 92 Studium der Japanologie und Kunstgeschichte, Uni Bonn, Magister-Artium-Examen
1987 - 88 Ausbildung an der Fachschule für Lackkunst in Wajima, Japan
1991 Feldstudien zur Magisterarbeit: Technik und Traditionen in Lackzentren Japans
1992 - 93 Fortsetzung der Ausbildung an der Fachschule für Lackkunst in Wajima, Japan
1996 Eigene Lackwerkstatt in Köln
2003/05/08 Lehrtätigkeit an der Universität Münster und FU Berlin
2006/09 Studienaufenthalt in Wajima und Tokyo, Japan
2007 Mitglied AKK Köln
2012 Kurator der Ausstellung „urushi“ Museum für Lackkunst Münster
2013 Einladung zum Lacksymposium Buffalo, USA
 
 

Ausstellungen (Auswahl)

2002 Ishikawa International Urushi Exhibition (J)
2004 ITAMI International Craft Exhibition (J)
2005 Ishikawa International Urushi Exhibition (J)
2006 Galerie des KunstKulturForums Nettersheim (D)
2007
  • "Ateliers De Paris", Association LAC (F)
  • "Manufactum", NRW Forum Düsseldorf (D)
  • Galerie Pia Rubner, Nürnberg (D)
  • Forum für Angewandte Kunst
    Atelier M.Lehr und M.Kyong, Nürnberg (D)
  • Wort und Werk, Jahresausstellung der AKK Köln (D)
2008
  • "unter Wasser"Passagen, Köln (D)
  • "Akzente", Bayerisches Handwerksmuseum, Deggendorf (D)
  • "Liebespfand", Museum für angewandte Kunst, Köln (D)
  • Doppelspiel, Jahresausstellung der AKK, Köln (D)
  • Grassimesse, Leipzig (D)
2009
  • Ishikawa International Urushi Exhibition (J)
  • FormArt Wohnen, Bochum (D)
  • Grassimesse, Leipzig (D)
  • EKO-Haus, Düsseldorf (D)
  • Fragile, Jahresausstellung der AKK, Köln (D)
2010
  • Lieblingsstücke, Kunsthaus Rhenania, Köln (D)
  • Schwarz, Handwerksform, Hannover (D)
  • EUNIQUE - arts&crafts 2010, Karlsruhe (D)
  • Schalen – Galerie Bollhorst, Freiburg (D)
  • Galerie Werft 11, Köln (D)
2011
  • Begegnungen, Tenri KulturWerkstatt, Köln (D)
  • Einfach Spitze!, Handwerksform, Hannover (D)
  • Grassi-Messe, Grassi-Museum, Leipzig (D)
  • Lacquer On Body, QIAO Gallery, Peking (RC)
  • Jahresgaben 2011, Gruppe Vessels, Kunstverein Münsterland, Coesfeld (D)
2012
  • The Ishikawa International Urushi Exhibition 2012, Wajima (J)
  • Urushi, Japanlack als Werkstoff europäischer Künstler, Museum für Lackkunst, Münster (D)
2013
 

Auszeichnungen, Stipendien

1987 Stipendium der Carl-Duisberg Gesellschaft
1991 Stipendium des Kölner Gymnasial und Stiftungsfonds
1992 Stipendium des DAAD
2002 Kenji Ekuan Award, Kanazawa (J)
2003 Otegara Award, Itami (J)
2007 Staatspreis des Kunsthandwerks NRW, Sonderpreis (D)
2009 Monika Kopplin Prize, Kanazawa (J)
 

Stücke in Museen und Sammlungen

  Museum für Lackkunst, Münster
  Kunstgewerbemuseum Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Künstler